Beschreibung: Bordell / Laufhaus allgemein 

  

Ein Laufhaus ist ein Bordell, bei dem sich die Kunden (Freier) 

durch die Gänge und Treppen des Hauses bewegen ("laufen"), 

während die Prostituierten in bzw. vor ihren Zimmern bei 

offener Türe auf Kunden warten. 

Oftmals mehrstöckig und mit bis zu 100 Zimmern in einem Gebäude. 

Die Damen stehen im Türrahmen und versuchen mit ihren Reizen 

die Männer ins Zimmer zu locken. 

Manche Bordelle verfügen auch über einen Kontaktbereich, 

wo man sich kennenlernen kann. 

Danach geht es dann gemeinsam aufs Zimmer. 

Synonym für Laufhaus wird auch der Begriff Eros-Center verwendet. 

  

Tipp: 

An der Tür verhandeln und erst ins Zimmer gehen wenn alles besprochen ist! 

 

 

Beschreibung: Kontakthof 

Unser Haus betreten Sie durch eine Hofeinfahrt, durch 

die sie direkt in einen schönen Schanigarten kommen. 

Von diesen Hof aus gelangen sie in drei einstöckige 

Gebäude mit insgesamt 36 Zimmern. 

Sie können sich frei durch die Anlage bewegen und in 

Ruhe Ihre Auswahl treffen. 

Im Kontaktraum, wo sie alkoholfreie Getränke um je einen 

Euro erhalten, befindet sich eine Übersicht aller Girls.